WIN WIN WIN

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo
  • LinkedIn Logo
WIN WIN WIN
Networking auf der Berlinale 2020 © International Film Partners/Kurt Krieger

Zeit ist wertvoll und rar. Investiert man seine Lebenszeit in Branchenevents und Fachgespräche, muss sich das lohnen. Das große Überangebot mit schier unbeherrschbarer Schlagzahl bringt keine Vorteile. Erfrischend sind da die Konferenzen, Networking-Events und Fachgespräche von Ensider mit konzentrierter Kompetenz und direktem Zugang zu relevanten Kontaktpersonen. Partizipieren können künftig Entscheider*innen, Filmschaffende und Dienstleister – Dank der Öffnung des Partnernetzwerks für Mitglieder von Fach- und Branchenverbänden.

Ob bei der Berlinale, beim Münchner Filmfest, in Cannes oder auf dem American Film Market – geladene Gäste der Netzwerkevents von International Film Partners oder Ensider erfreuen sich exklusiver, wertvoller Begegnungen. Das Erfolgsrezept ist einfach: Partner mit komplementärem Angebot und gleicher Zielgruppe schließen sich zusammen, veranstalten hochwertige Events gemeinsam und laden jeweils ihre Top-Kontakte ein. Wer kommt, vertraut auf seinen persönlichen Gastgeber. Die Atmosphäre ist schnell vertraut und produktiv. „Solution Partner“ nennen sich die Unternehmen, mit denen sich International Film Partners wegen ihrer Qualitätsführerschaft für dieses Programm zusammengetan hat. Neben Qualität sind Nachhaltigkeit, Partnerschaft und Leidenschaft gemeinsame Attribute. 


Die Corona-Krise zwang viele Begegnungen in den digitalen Raum. Nach 30 Jahren hatte zuletzt die Forum Media GmbH die Transformation zur Ensider.net GmbH vollzogen. Blended Events heißen Veranstaltungen, die auch digital funktionieren. Eine Besonderheit ist die Entkopplung vom definierten Eventzeitpunkt. Zeitversetzt und asynchron werden seit Anfang 2021 Konferenzen, Weiterbildung und sogar Networking erfolgreich digital angeboten. Damit bieten sich Verlängerungen regionaler Branchennetzwerke oder Erweiterung des Spektrums monothematischer Verbandsveranstaltungen. In der logischen Konsequenz begreift sich Ensider deshalb als Zusatzangebot und reicht analogen Netzwerken die Hand zur Kooperation. Ab September werden auch Fach- und Führungskräfte, sowie Top-Entscheider*innen von einer Partnermitgliedschaft profitieren.


Die Öffnung der Partnerprogramme für Branchenprofis folgt dem Trend der Zeit und schließt damit sinnvoll die Lücke zu Traditionsformaten. Weitere Apps ergänzen das Leistungsspektrum von Ensider. Das in sich geschlossene System zur Unterstützung von Akquisition und Marketing des Solution Partner Programms ergänzt interne Vertriebsstrukturen. So ist für Führungskräfte, Medienpolitik, Financiers und Branchenprofis für jeden etwas dabei. Eine echte win-win-win-Situation.