Mut für die Zukunft

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo
  • LinkedIn Logo
Mut für die Zukunft
Foto © StockSnap | Pixabay

Ein mutiger Landrat würde sich Gleichgesinnte suchen und in vergleichbaren Landkreisen unterschiedliche Konzepte in der Pandemie ausprobieren. Würden sie ein wirksames Management-Konzept identifizieren, sie wären Helden. Langfristige Ideen werden im schlimmsten Fall nicht benötigt, kurzfristiges Aussitzen verursacht dagegen massive Schäden, wenn die Situation, wie aktuell so oft, länger andauert als gedacht. Ein europäisches Filmland hat die Herausforderung angenommen und dreht mehr als je zuvor.

Mehrmals pro Woche Covid-Testungen für alle Mitarbeiter*innen der Produktion und der zuliefernden Dienstleistungsunternehmen gehen deutlich über alle Empfehlungen von Experten hinaus. Umfangreiche Hygieneprotokolle und Auftraggeber*innen, die alle Zusatzkosten umfassend tragen, zählen dennoch bei internationalen Großproduktionen in Ungarn zum Standard. Maskenpflicht und Abstand sind ebenso selbstverständlich wie Temperaturmessung und Selbstisolation.

Die amerikanischen Major-Studios und Streamer belohnen diesen Ehrgeiz mit Aufträgen. Studiokapazitäten werden folglich kontinuierlich erweitert. Buchungen für die Produktion belegen die Infrastruktur über Jahre, trotz der Pandemie. Damit nutzt Ungarn einen strategischen Klassiker, der beispielsweise von Renée Mauborgne in „Der blaue Ozean als Strategie“ publikumswirksam beschrieben wird.

Erfolgreich sind Konzepte, die trotz der Pandemie funktionieren und dabei besonders die Chancen neuer Funktionalität herausstellen. Das „Forum der Filmwirtschaft“ hatte dieses Jahr das bisherige Programm auf die Möglichkeiten von Online-Plattformen angepasst. Netzwerken an digitalen Tischen und Speedmeeting wurde so begeistert angenommen, dass über ensider.de für ausgewähltes Fachpublikum und zu gegebenen Anlässen künftig regelmäßig Networking angeboten wird. Anlässlich des Sundance Film Festivals können sich Produzent*innen und Lizenzhändler für diesen Donnerstag um 16 Uhr kostenlos registrieren.

Das kulturelle Angebot in den Innenstädten lebt von Gastronomie, Einzelhandel und Kulturstätten wie unseren Kinos. Innerhalb weniger Wochen hat das Bündnis #handelstehtzusammen etwa 16.000 Unterstützer mobilisiert. Darunter sind auch Unternehmen, die insgesamt 140.000 bedrohte Arbeitsplätze repräsentieren. Innenstadtleben ist Kultur, deren Erhalt uns allen am Herzen liegt. Wer freut sich nicht auf einen entspannten Kinoabend mit anschließendem Barbesuch.

Mit intelligenten Konzepten, überlegten Aktionen und mutiger Zuversicht können wir alle einen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft leisten.