Kritik als Perspektivenwechsel

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo
  • LinkedIn Logo
Kritik als Perspektivenwechsel
Foto © PublicDomainPictures | Pixabay

Seinen eigenen Standpunkt zu verstehen, ist nicht schwer. Die Sichtweise eines anderen einzunehmen kann dagegen herausfordernd sein. Von anderen sogar eine Bewertung des eigenen Handelns zuzulassen, setzt das Interesse an einer anderen Perspektive voraus. Feedback und Feedback-Fähigkeit sind wichtig für die eigene Weiterentwicklung und ein harmonisches Miteinander. Andere sind dabei das nötige Korrektiv, um das eigene Ego an der Gesellschaft auszurichten. Digitales Networking ist in Zeiten eingeschränkter Sozialkontakte eine mögliche Beschaffungsmethode für Kritik.

Ja, einen persönlichen Kontakt im richtigen Leben kann keine Online-Plattform ersetzen. Laut dem Tagesspiegel liegt die Erfolgsquote bei Single-Börsen nach Schätzungen jedoch bei 30 bis 40 Prozent – und ein bekanntes Filmzitat lautet immerhin: „You see how picky I am about my shoes and they only go on my feet“ (Cher, in „Clueless“). Gut gemacht können auch digitale Networking-Events ihren Zweck erfüllen. Trotz der Pandemie werden zumindest Fernseh- und Streaminginhalte mit Hochdruck produziert. Der brancheninterne Kontakt ist wichtiger denn je. Überregulierung und Fachkräftemangel sind durch Corona schließlich nicht verschwunden. Dies sind typische Herausforderungen, denen am besten durch Austausch mit anderen begegnet wird. Die Frage ist also: „Wo kann man sich am besten austauschen?“

Zu fast jedem Thema gibt es mehr als eine Meinung. Je größer das Frustlevel, desto kompromissloser die Diskussion. „Grundsätzlich gibt es zwei Meinungen – meine, und die Falsche“ lautet ein gängiger T-Shirt-Spruch. Fußball, Homeschooling und Ernährung sind typische Beispiele für meist unvereinbare Positionen und gleichzeitig den eigenen Anspruch, die einzige Wahrheit zu kennen. Wie wir unseren Standpunkt auch bei schwierigen Themen vertreten, haben wir gelernt. Floskeln und Verhaltensweisen hat jeder von uns intus, um in einer brenzligen Situation adäquat reagieren zu können. In der digitalen Welt ist das anders und viele zeigen Verhaltensweisen, die im echten Leben undenkbar wären.

Die digitalen Lösungen weisen einen großen Unterschied zur echten Welt auf. Sie sind spezialisiert. Eine Kollaborationslösung ist nicht optimal für Homeschooling und eine Videotelefonie-Lösung kein Networking-Ersatz. Die Flut an Anbietern und Lösungen ist samt ihres konkreten Entwicklungsstandes einer erfolgreichen Navigation meist nicht sonderlich zuträglich. Wie auch sonst im Leben sind besonders gute und umfangreiche Lösungen meistens auch besonders teuer, oftmals sogar gar nicht für die direkte Nutzung ohne Agentur oder Veranstalter, vorgesehen. Auf Ensider.de kommen deshalb auch verschiedene Lösungen zum Einsatz.

Bei Ensider:Forum werden etwa viermal pro Jahr große Konferenzen veranstaltet. Dort sollen Vorträge und Paneldiskussionen einerseits und Networking andererseits erlebbar werden. Nur wenige Plattformen bieten auch einen Speed-Dating-Bereich und digitale Tische, bei denen man einfach von einem zum nächsten wandern kann, was auch für das Networken bei Ensider:Lounge essenziell ist. Die verwendete Plattform setzt als Browser Chrome oder Edge voraus, aber keine zusätzliche Softwareinstallation. Für eine ordentliche Performance und alle nötigen Features ist allerdings eine kostenpflichtige Version für den Anbieter sinnvoll. Je nach Lizenz gehen die Kosten schnell in den fünfstelligen Bereich, ähnlich wie bei alternativen Anbietern auch.

Die Ensider:Akadmie setzt dagegen auf eine Individuallösung. Hier sollen spezielle Lehrkonzepte und Lernformen angeboten werden. Für betriebliche Weiterbildung im Filmbereich, also mit vielen Freien, waren die bisherigen Lösungen auf dem Markt nicht zufriedenstellend.

Mit den digitalen Veranstaltungen bei Ensider ist die Realität nicht vollständig ersetzbar, aber die Erfahrungsberichte zeigen, dass Meinungsaustauch und Vernetzung hier möglich und auch begeisternd ist. Für die Nutzung der Ensider:Lounge als digitale Eventplattform erhalten Sie weitere Informationen hier.